Elisabeth

beherzt, mutig, kompetent!
2020 - 2026

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

als geborene Garmisch-Partenkirchnerin durfte ich von Beginn an in unserem schönen Ort leben. Mit den Menschen, der Natur und dem Ort verbinde ich nicht nur Heimat, sondern auch eine tiefe Dankbarkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Unser Garmisch-Partenkirchen ist mir in meinen Jahren der Kommunalpolitik noch mehr ans Herz gewachsen. Mein oberstes Ziel war und wird immer sein, dafür zu sorgen, dass möglichst alle Menschen in unserer Gemeinde ein gutes und glückliches Leben führen können. Aus Erfahrung weiß ich, was wir dazu in der Gemeindepolitik brauchen:

Den Menschen zuhören. Die Bürger ernst nehmen. Auf Verständigung und Teamgeist setzen. Die Lebensbedingungen für Familien verbessern. Die sozial verantwortliche Entwicklung Garmisch-Partenkirchens in den Mittelpunkt stellen. Garmisch-Partenkirchen zum starken und fairen Partner der Region entwickeln – im Tourismus, in der Wirtschaftsförderung, dem Gesundheitswesen und in der Energieversorgung. 

Gemeinsam in einem kompetenten Team von 30 Gemeinderatskandidaten der CSU Garmisch-Partenkirchen haben wir die Grundlagen unseres Programms "beherzt, mutig, kompetent!" erarbeitet. Wir stehen für Teamfähigkeit, Augenmaß, Transparenz und Zukunftsfähigkeit, ohne unsere Wurzeln zu vergessen.

In den kommenden Jahren möchte wir – zusammen mit Ihnen – dazu beitragen, dass unser Ort auch für die zukünftigen Generationen dieser schöne “Lebensfleck” bleibt, deshalb bewerbe ich mich mit vollem Einsatz und aus tiefster Überzeugung für das Amt der Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen.

Ihre

Elisabeth Koch
Bürgermeisterkandidatin für
Garmisch-Partenkirchen


Themen: Einwohner


Familie und Soziales

 

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:

 

  • Erweiterung Kinderbetreuung: bedarfsgerechter Ausbau der Plätze, flexiblere Öffnungszeiten, Mittagsverpflegung
  • Modernisierung Kindergärten, Schulen, Spielplätze
  • Umsetzung koordinierende Hilfestelle für Senioren
  • Ausweitung Behindertenparkplätze und Barrierefreiheit



Elisabeth Koch
Markus Baur
Hannes Bräu

Wohnraum

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:

  • Einheimischen-Modelle fördern
  • Sozialen und kommunalen Wohnungsbau vorantreiben,
    z.B. kommunaler Wohnungsbau Burgrain und Abrams-Gelände
  • Seriöse, gemeindeeigene Plattform für Angebote (kostenlos)
  • Wohnungsbestand sinnvoll verwalten (Bauleitplanung, Ortsgestaltungssatzung, Zweitwohnungsbau steuern)
  • Staatliche Förderungen für gemeindlichen Grundstückskauf nutzen (Bayerngrund)



Christine Sontheim
Hubert Höck
Klaus Knapp

Finanzen

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:

  • Solide Planung mit besserer Kalkulation
  • Beschlossene Projekte umsetzen und Investitionsstau aufheben
  • Schulden nur für zukunftsgerichtete Investitionen
  • Kein Verkauf von Gemeindevermögen, Grundstücke für Wohnungsbau nutzen (z.B. Altes Finanzamt)



Wolfgang Bauer
Antonia Maier
Maximilian Mann

Vereine und Brauchtum

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:

  

  • Ehrenamt und Jugendengagement mehr wertschätzen
  • Vereinfachtes Verfahren zur jährlichen Unterstützung einführen
  • Traditionsbewusstsein stärken 



Anton Witting
Veronika Bartl
Anton Buchwieser

Kultur

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:
 

  • Kongresshaus: Bürgerwille nachhaltig umsetzen
  • Lokales kulturelles Angebot ausbauen
  • Richard-Strauss-Festival kostentreu veranstalten
  • Kulturleitbild definieren






Hermann Guggemoos
Carolyn von Croy
Wolfgang Müller

Themen: Landschaft


Ortsbild

Unsere Ziele in den kommenden sechs Jahren: 
 

  • Grüngürtel unangetastet erhalten
  • Sauberkeit auf Straßen, Plätzen und Berg-/Wanderwegen durch tatsächliches Handeln
  • Gemeindliches Eigentum instand setzen und pflegen



Katrin Ostermair-Maurer
Karl Hartenstein
Hansjörg Bauer

Verkehr und Infrastruktur

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre: 
 

  • Investitionen steigern, z.B. Straßeninstandsetzung, Ausbau schnellerer Internetanschlüsse und Digitalisierung der Verwaltung (digitale Ortsbusanzeigen, digitales Rathaus)
  • Umfahrungen fördern und mit Entschlossenheit einfordern (Zwei-Tunnel-Lösung) 
  • Entwicklung zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte
  • Gesamtheitliches Konzept für alle Verkehrsbeteiligten: Leistungsfähigkeit der Ortsverbindungsstraßen erhalten (Bahnhofstraße) und sichere Fahrradwege gestalten 



Michael Reim
Angela Rieck
Martin Pirner

Umwelt

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:
 

  • Förderung der Kulturlandschaftspflege
  • Energieautarkes GaPa durch regenerative Energienutzung
  • Gemeindeeinrichtungen CO2 Ausstoß verringern
  • „UNESCO Kulturlandschaft“ sinnvoll/ konstruktiv unterstützen für mehr Naturbewusstsein
  • GaPa RECUP-Edition (Pfandbechersystem) einführen
  • Umweltgedanken in Ortsgestaltungssatzung aufnehmen (z.B. Freiflächenplanung)
  • Erforderliche Hochwasserschutzmaßnahmen konsequent umsetzen



Hannes Biehler
Claudia Bader
Marvin Pirner

Themen: Tourismus und Wirtschaft


Gesundheit und Sport

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:
 

  • Aufbau Pflegeschule und wohnortnahe Versorgung für selbstbestimmtes Wohnen im Alter
  • Geriatronik und Gesundheitsregion zusammen ausbauen
  • Reha-Zentrum des Klinikums fördern
  • Longleif und das Anwender- und Forschungszentrum der TU München als Zukunftsprojekt weiter fördern
  • Aktive Unterstützung der Bewerbung für die Alpine Ski-WM 2025



Mike Bräu
Marie-Teres Pfefferle
Dr. Günter Steinebach

Tourismus und Wirtschaftsentwicklung

Unsere Ziele für die kommenden sechs Jahre:

  • Ausflugsverkehr durch „Park and Ride“ reduzieren
  • Parkleitplanung ausbauen
  • Zuganbindung zwischen München und GaPa verbessern
  • Nachhaltigen Tourismus klimaangepasst fördern
  • Schaffung kleiner, naturschonender Gewerbegebiete zur Betriebsförderung von Handwerkern und Kleinbetrieben
  • Verstärkte Unterstützung für Initiativen zur Belebung der Ortskerne Garmisch und Partenkirchen



Claus Gefrörer
Ursula Werner
Michael Brunner

Zukunftsprogramm
2020 - 2026

Programm
Download (.pdf)